____________________

Dank der offenen Rahmen vom Konzept IDEENTAUSCH kann man jede Unterstützung der Nachbarschaft einbinden. Das heißt: die Rahmen passen sich unseren Fähigkeiten an, und nicht anders herum.

____________________

Aktuell anliegende Aufgaben:

A) Wir möchten möglichst viele Personen aus der Nachbarschaft zum nächsten Treffen einladen. Es machen schon sehr Viel mit, aber wir würden uns freuen noch mehr Pollerinnen und Poller im Saal zu sehen.  Die Frage ist aber „Wie?“
Wie könnte man viele Leute im Stadtteil über diese öffentliche Veranstaltung informieren? Wer hat an dieser Stelle eine Idee?
Die Vorschläge dürfen natürlich nichts kosten, IDEENTAUSCH  wird nachbarschaftlich  privat organisiert. Es gibt keine Finanzen, nicht einmal eine Kasse. Alle Vorhaben werden von den Aktiven in der Nachbarschaft übernommen.

B) Für die Organisation des nächsten Treffens wären weitere helfende Hände willkommen. Es wäre schön, wenn sich bis kurz vor dem Treffen Freiwillige melden würden, die mit anpacken: Tische verschieben, Kaffee kochen, Wegweiser an die Wände kleben etc.

C) Bei der Veranstaltung IDEENTAUSCH benötigen wir immer 1-2 Personen, die die Ideenkarten einsammeln und zusammentragen. Schön wäre es, wenn auch 2 Leute zu dem grundsätzlich als Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für die Nachbarschaft zur Verfügung stehen würden. Wer hat Zeit?

D) Die handgeschriebenen Ideenkarten müssen später abgetippt werden, damit man sie beim IDEENTAUSCH .ORG veröffentlichen kann. Es ist nicht viel Arbeit, aber es wäre schön, wenn nicht immer die „üblichen Verdächtigen“ alles erledigen müssten.

E) Auch bei der Pflege der Webseite ist jegliche Unterstützung willkommen, egal ob in Bezug auf Grafikarbeiten und Fotos oder hinsichtlich der direkten Eingabe der Ideen zur Veröffentlichung auf der Webseite. Voraussetzung hierfür ist ein wenig Erfahrung  bzw. Lernbereitschaft in „WordPress“.

Danke für Ihr Interesse!
Wir freuen beim nächsten Treffen weitere aktive Poller Bürgerinnen und Bürger kennenzulernen.