Häufig gestellte Fragen

Frage: Was macht ihr eigentlich genau?
Man könnte sagen. Wir tun nichts.  IdeenTausch ist ein schwarzes Brett für Ideen. Wobei die Umgangsformen das A&O sind.
Und in der Tat ist IDEENTAUSCH ein freies Konzept als Plattform für die Nachbarschaft. Seit September 2016 gibt es auch die Webseite IDEENTAUSCH.ORG, die aktiv die Vernetzung der Ideengebenden mit deren Förderern unterstützt. Genaues erfahren Sie unter Rahmen & Ablauf

Frage: Wer entscheidet über die Ideen?
Die Antwort ist praktisch das Herz vom IDEENTAUSCH. Und sie lautet: niemand.

Entsprechend des Konzeptes „Evolution der Ideen“ von Herrn Vincent Wind gilt: Niemand ist qualifiziert, Ihre Ideen zu beurteilen. Es könnte ja auch sein, dass Ihre Idee unserer Zeit voraus ist und wir das nicht erkennen können.
Daher geht es beim IDEENTAUSCH nicht um eine Entscheidung über eine Idee, sondern um die Vernetzung von Leuten, die eine Idee gut finden.

Manchmal genügen schon 2-3 Nachbarn, um eine kleine Idee umzusetzen. Es gab auch mal eine Idee, woran sich mehr als hundert Nachbarn aus dem Veedel beteiligt haben.

Auf die Idee kommt es an.

 

Frage: Wer setzt die Ideen um? Wer finanziert sie?
Die Ideengeberinnen, oder die Ideengeber sind der Hauptimpuls für ihre eigene Idee. Daher koordinieren sie eigenständig die Umsetzung und die Finanzierung ihrer Ideen. Dabei können sie je nach Idee auf die Unterstützung aus der Nachbarschaft, Förderer, Verbände, Einrichtungen oder Stadt hoffen.

Kommerzielle Nutzen unter dem Dach vom IDEENTAUSCH ist nicht zulässig.
Mehr dazu erfahren Sie unter Rechliches.

 

Frage: Welche Rechtsform hat IDEENTAUSCH?
IDEENTAUSCH ist ein Konzept, wie zum Beispiel die Demokratie. Beide stellen ein Konzept dar. Sie sind kein Organ.

IDEENTAUSCH ist also weder ein Verein noch eine Firma, daher kann genau genommen auch keiner für alle Ideen vom IDEENTAUSCH sprechen.
Für alle Aufgaben haben bestimmte Personen aus der Nachbarschaft die Arbeit übernommen und könnten entsprechende Fragen qualifiziert beantworten.
Und für einzelne Ideen könnte man sich an einzelne Ideengeber und Organisatoren wenden. So betrachtet wäre auch für die Idee, IDEENTAUSCH ihr Ideengeber, Herr Wind der Ansprechpartner.